Gesunder Menschenverstand

Nur wenige Menschen benutzen ihn, obwohl in jedem zumindest etwas gesundem Menschenverstand steckt. Doch nur zu leicht lassen wir zu, dass unsere Emotionen ihn überlisten. Gesunder Menschenverstand macht den Unterschied zwischen Träumern und Visionären, zwischen Tyrannen und gefeierten Eroberern, zwischen Arroganz und Selbstbewusstsein, zwischen Efolg und Mißerfolg. Es bedeutet seine eigenen Grenzen zu kennen ohne seine Ziel frühzeitig aufzugeben und sich zu unterschätzen.

Hinzu kommt eine gesunde, natürliche Vorsicht und Skepsis, wie sie oft gerade ungebildete und einfache Menschen besitzen. Oft wird er auch einfach Vernunft genannt. Man kann diese wertvolle Eigenschaft bezeichnen wie man will, ohne sie kommt man nicht weit. Besonders erfolgreichen Menschen kommt sie manchmal abhanden, wenn sie zu sehr vom Erfolg verwöhnt werden. Es ist deshalb immer gut einfach und auch etwas skeptisch zu denken und Menschen um sich herumzuhaben, auf deren vorsichtige und vernünftige Ratschläge man hören kann.

Comments are closed.